Notfall

Im Notfall

 

Im Notfall wenden Sie sich bitte während der Sprechstundenzeiten direkt telefonisch an uns:

033 244 11 44

 

Nachts und am Wochenende sowie an Feiertagen wenden Sie sich bei einem Notfall bitte an den hausärztlichen Notfalldienst der Region Thun (Medphone) unter der Rufnummer:

 0900 57 67 47 (3.23 Fr. pro Min. ab Festnetz, Warteschlaufe zum Ortstarif)

 

Bei einem lebensbedrohlichen Notfall wie Bewusstlosigkeit, Schlaganfall, Herzschmerzen, Atemnot und Vergiftungen wenden Sie sich bitte an den Sanitätsnotruf:

 144

 

Damit der Einsatzleiter bei einem Notfall schnell Hilfe aufbieten kann, muss der Anrufer zuerst folgende Fragen beantworten:

  • Name des Anrufers (WER ruft an ?)
  • Ereignis (Was ist passiert ?)
  • Zeitpunkt des Ereignisses (Wann ist es passiert?)
  • Genaue Angaben wo es passiert ist (Wo ist der Patient?)
  • Anzahl- und Art der Verletzung (Wieviele?)
  • Besondere Umstände (Weitere Informationen?)
  • Folgegefahren
  • Notfallort sichtbar machen
  • Rettungsdienst einweisen

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Rufnummer Sie anrufen sollen, dann wählen Sie im Notfall bitte immer die 144. Von dort aus kann jederzeit die entsprechende Hilfe koordiniert werden und Sie können an die Stelle weiter vermittelt werden, die Ihnen bestmöglich helfen kann.

 

Weitere Notrufnummern

  • Polizei / Feuerwehr / REGA: 117 / 118 / 1414
  • Notruf (Anruf auch von gesperrten Handys oder Handys ohne Guthaben): 112
  • Dargebotene Hand: 143
  • Telefon für Kinder und Jugendliche: 147
  • Soforthilfe für vergewaltigte Frauen: 079 698 95 02
  • Kriseninterventionszentrum (KIZ) Psychiatrischer Notfall 24H/365T: 031 632 88 11
  • Vergiftungsnotfälle: 145 oder 044 251 51 51
  • Tropeninstitut Basel: 0900 575 131 (Fr. 2.69 / min. ab Festnetz)